Die Schachgemeinschaft Siebengebirge e.V. entstand 1996 aus der Fusion der Vereine SK Bad Honnef 1924 und SC Turm Königswinter 1948 e.V. Die ca. 35 Mitglieder, darunter auch Kinder und Jugendliche, spielen in 3 Mannschaften im Schachverband Mittelrhein und im Schach­bezirk Bonn/Rhein-Sieg. Spielabend ist in der Regel alle 2 Wochen freitags. Die genauen Termine können der Excel-Tabelle "Turniere" unten entnommen werden. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Anfahrt

Schachproblem des Tages

Termine 2017

XLS  Turniere   Mannschaftskämpfe

1. Mannschaft erfolgreich gegen SG Kalk/Deutz

Durch einen Sieg in der 10. und vorletzten Runde der Verbandsligasaison hat unsere 1. Mannschaft weiterhin die Chance auf den Klassenerhalt. Der Konkurrent um den rettenden 9. Tabellenplatz SG Kalk/Deutz 1 wurde knapp mit 4,5 : 3,5 bezwungen. Entschieden wird die Saison, am 30. April, wenn wir gegen den Tabellenzweiten Kölner SK Dr.Lasker 2 antreten, und SG Kalk/Deutz gegen Rheinbacher SF spielt. Die 2. und 3. Mannschaft haben die Saison nach 9 Runden bereits am 19. März beendet. In der Bezirksklasse landete unsere 2. Mannschaft mit Platz 6 im Tabellenmittelfeld. in der 2. Kreisklasse konnte unsere 3. Mannschaft auch in der letzten Runde nochmal gewinnen. Gegen SV Turm Sankt Augustin 3 waren wir durch Siege von Jonathan, Lars und Felix mit 3:2 erfolgreich. Damit erreichten unsere Rookies, die jetzt alle ihre erste Mannschaftssaison beendet haben, einen bemerkenswerten 3. Tabellenplatz. (Guido) 12.4.2017

Deutsche Amateurmeisterschaft in Brühl

Von Freitag, 24.02.17, bis Sonntag, 26.02.17, fand in Brühl wie jedes Jahr an Karneval eines von 6 Vorturnieren für die Deutsche Amateurmeisterschaft statt. Die SG Siebengebirge war vertreten mit 4 Spielern: Dominik und Hartmut Fast, Mohamad Kamel Almasarani und Dirk Richter, einem Schiedsrichter: Jürgen Wischumerski und einem weiteren Mitglied in der Organisation der Veranstaltung: Heike Wöst. Die Spieler waren entsprechend ihrer Wertungszahl über 4 der 6 Spielgruppen verteilt. Auch wenn nicht alles nach Plan lief, fanden sich doch alle Teilnehmer von der SG Siebengebirge am Ende in der oberen Tabellenhälfte ihrer Gruppe wieder:

Dominik Fast, Gruppe E: 3,5 von 5 Punkten, Platz 8 von 34 Teilnehmern und damit ganz knapp vorbei am Preisgeld und der Qualifikation zur Endrunde
Hartmut Fast, Gruppe C: 3 von 5 Punkten, Platz 36 von 86, nach schwarzem Freitag (0/2) noch gut zurückgekämpft und die letzten 3 Partien gewonnen
Mohamad Kamel Almasarani, Gruppe F: 3 von 5 Punkten, Platz 16 von 61, ohne einen Fehler am Ende der letzten Partie hätten es auch hier zu 3,5 Punkten und Platz 8 reichen können
Dirk Richter, Gruppe B: 4 von 5 Punkten, Platz 4 von 64 Teilnehmern und damit qualifiziert für die Endrunde im Juni in Niedernhausen.

Es war wie immer ein sehr gut organisiertes Turnier, das man jedem empfehlen kann, der an den tollen Tagen die Zeit dafür finden kann. (Dirk) 27.2.2017

Zum News-Archiv…